fbpx

Brasilien

Brasil, um país tropical! Wir kennen Brasilien hauptsächlich als das Land des Fussballs oder des Samba. Doch das fünftgrösste Land der Erde bietet viel mehr. Dank der idealen geographischen Lage (hauptsächlich tropisches Klima) und mit einer 8000 km langen atlantischen Küste, hat das Land eine enorme Vielfalt an Natur und Kultur. Von traumhaften Strände bis zur Wüste oder einem Urwald findet man in Brasilien wirklich alles. Diese Diversität findet sich auch bei den Menschen: Indios, die Nachfahren der afrikanischen Sklaven, die vielen Einwanderer aus Europa und Asien – der typische Brasilianer ist von allem ein bisschen. 

Ein grosser Vorteil der Migration ist die vielfältige Esskultur, denn mit den Einwanderern kamen auch neue Gewürze und Geschmäcker ins Land. Um 1500 brachten die Portugiesen die europäische Küche nach Brasilien: Vor allem Zucker wurde in Brasilien sehr populär. Auch heute noch sind die Brasilianer bekannt für ihre Süssgebäcke.

Der Teller im Norden und Nordosten Brasiliens bieten ein bisschen aus Afrika und Europa, vermengt mit einheimischen Früchten und Gewürzen. Und im Süden finden wir Spuren von der deutschen Küche, sowie polnische Einflüsse. Auch die italienischen Migranten haben sich in Brasilien mit ihrem Käse bekannt gemacht. So entstand zum Beispiel der beliebte Snack Pão de Queijo (Käsebrot). In der Megalopolis  São Paulo, soll es das beste Sushi der Welt geben, denn hier leben die meisten japanisch stämmigen Menschen ausserhalb Japans. In diesem Land findet wirklich jeder etwas nach seinem Geschmack.

Auch das Lieblingsfrühstück eines jeden Foodies kommt aus Brasilien: Die Açai Bowl. Der Name ist eine wortwörtliche Übersetzung: In Brasilien nennt sich die farbenfrohe und deshalb sehr fotogene Mischung “Açaí na tigela”, also Açaí in der Schüssel. Die Açai Beere (sprich Ass-a-ï) ist die Frucht der Kohlpalme (brazilianisch açaizeiro). Zusammen mit den Palmherzen dieser Palme diente Açai den Ureinwohner Brasiliens schon seit eh und je als Nahrungsquelle, je nach Region sogar als Hauptnahrungsmittel. In den letzten Jahrzehnten wurde die Frucht auch bei uns bekannt, weil ihr Pulver hierzulande als sogenannter “Superfood” vermarktet wird. Die überragende Wirkung von Açai ist zwar umstritten, gesund ist sie aber sicher und schmecken tut die fruchtige Bowl sowieso!Boa apetite!

Für die Daheim geblieben, in Zürich bietet BangOn (von einer Brasilianerin geführt) authentische Açai Bowls. Oder zum selber machen Zuhause hier klicken.

2 Kommentare

Kommentieren

Ich komme aus Brasilien um finde es toll wie du dich über die Länder schlau machst. Sehr wenige wissen, dass Brasilien die 2. grösste japanische Bevölkerung haben. Super Arbeit Alejandro. Freue mich auf weitere facts!

Schreibe einen Kommentar